Geschichte - ASV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

  Durch die Auflösung des Balver Angelvereins haben sich am 02.03.1963 neun Angelfreunde
  in Lendringsen in der Gaststätte Schulte getroffen um einen Verein zu gründen.
  Der Verein soll Angel Sport Verein Frühauf 63 Lendringsen heißen und wurde gegründet.

Der Vorstand wahr.

1 Vorsitzender                      Kurt Wehram
Stellv.Vorsitzender              Harro Kern
Kassierer                               Kurt Morawetz
Schriftführer                         Erich Gruszien
Sport u. Jugendwart            Franz Fennemann
Kassenprüfer:                      Erwin Hellmann u. Ernst Hönisch


Am 28 April 1963 ist der Verein der KG Oberruhr beigetreten, heute Oberruhr Iserlohn Menden.
Ende des Jahres 1963 hatte der ASV 36 Mitglieder davon 1 Frau, Hilde Becker, unser Ehrenmitglied.
1964 legte der gesamte Verein bei der KG Oberruhr die Fischerprüfung mit Erfolg ab.
1973 war die Mitgliederzahl nach 10 Jahren auf 78 Mitglieder gestiegen.
Im Jahr 1981 hat sich die Jugend eine eigene Satzung gegeben verwaltete Sie sich selbstaendig bis 1990 , und das
mit Erfolg. 1982 wurde das Angelheim am Dückerhof mit tollem Erfolg eröffnet, doch leider wurde uns mit dem
neuen Pächter gekündigt. So wurden die Versammlungen beim BSV Lendringsen am grossem Sportplatz durchgeführt.

Nach langem Suchen hatten wir in der Horleke was neues gefunden, aber leider wurde das Heim nicht gut
angenommen.So mussten wir uns erneut auf die Suche begeben und fanden am Paschespiepen ein
neues Zuhause. Nach Verkauf des Hauses wurde der Pachtvertrag nicht mehr verlängert und wieder
einmal mussten wir umziehen und zwar zur Meierfrankenfeld Str. 23. Da dieses Vereinsheim auf Dauer
finanziell nicht mehr zur tragen war, wurde es im November 2015 gekündigt. Der neu gewählte
Vorstand von 2014 begab sich erneut mit voller Elan auf die Suche nach einer neuen Heimstätte
und wurde in Form des Naturbad Biebertal auch fündig. Nach einer 2 jährigen Entscheidungsphase
der Stadt Menden war es dann im November 2015 soweit.
Seitens der Stadt Menden bekamen wir grünes Licht und so haben wir im Dezember damit angefangen dort
umzubauen. Nach einer 50 jährigen Odyssee hat der ASV Fruehauf Lendringsen nun  endlich
einen Ort gefunden der allen Mitgliedern auch in der Zukunft viel Freude bereiten wird.

Auf der nationalen Ebene hat der ASV grosse Erfolge zu verzeichnen.

Edmund Hammer hat 1983 bei der Deutschen Jugend Meisterschaft in Berlin teilgenommen.
Ramona Risse wurde 1987 Deutsche Jugend Meisterin im Fischen und Sportlerin der Stadt Menden.
1991 und 1992 nahmen einige Jugendliche beim Wettbewerb " Bundesjugendnaturschutz " teil und belegten Bundesweit den 4 Platz.

In der Jahreshauptversammlung 2010 wurde Hans Schmacher, nach 22 Jahren Vorsitzender, zum 1. Ehrenvorsitzenden des ASV Fruehauf63 Lendringsen gewählt.
Am 01.06.2013 wurde dann unser 50 jähriges Vereinsjubiläum in der Boeingser Schützenhalle groß gefeiert.
An diesen Tag wurden dann noch folgende Ehhrungen durchgeführt:
- Bruno Klein (50 Jahre) goldenes Ehrenzeichen des Landesfischereiverband Westfalen-Lippe e.V .
- Rudi Meister (50 Jahre) goldenes Ehrenzeichen des LFV;  W-L e.V.
- Helmut Meister (50 Jahre) goldenes Ehrenzeichen des LFV;  W-L e.V ; ASV Fruehauf 63 Lendringsen e.V. ;  goldene Ehrenmedaille des LFV ;W-L e.V;  
 ASV Fruehauf 63 Lendringsen e.V. ; goldenes Ehrenzeichen vom VDSF

Am 11.06.2016 war es dann endlich so weit ,sodas wir das neue Angelheim im Naturbad Biebertal mit einer grossen Feier einweihen konnten.
Als Gäste waren an diesen Tag da der Buergermeister der Stadt Menden Martin Waechter, der Landesverbandsvorsitzende Dr. Rainer Hagemeyer, Vertreter der Ratsfraktionen
und diverse befreundete Angelvereine.

Im Rahmen dieser Feier wurden folgende Auszeichnungen vorgenommen:

Vereinsnadel des ASV Fruehauf 63 Lendringsen e.V.   Tobias Klapper ; Joerg Haase
Silbernes Ehrenzeichen des LWAF                                  Georg Schuermann ; Norbert Gramse ; Jörg Bröckelmann
Goldenes Ehrenzeichen des LWAF                                  Werner Lau
Silberne Ehrenmedaille des LWAF                                   Hans Schmacher

Gefeiert wurde an diesen Tag noch bis in die späte Nacht.

Heute hat der Verein ca. 100 Mitglieder

 
Copyright 2020. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü